Kugelsternhaufen:
Kugelsternhaufen sind kugelförmige Ansammlung von Sternen, die das galaktische Zentrum von Galaxien als Satellitenumkreisen. Die Sterne sind in KH`s gravitativ stark gebunden, woraus die Kugelgestalt und eine relativ hohe Sternendichte im Zentrum resultiert. Kugelsternhaufen, welche man im Halo von Galaxien vorfindet, enthalten wesentlich mehr Sterne und sind wesentlich älter als die offenen Sternhaufen, welche man in der Galaxienscheibe vorfindet. (Quelle Wikipedia)
NGC 104, neben der Kleinen Magellanschen Wolke
NGC 6205 (M13), Kugelsternhaufen im Herkules
NGC 5139, Omega Centauri im Sternbild Zentaur
NGC 5904 (M5), Kugelsternhaufen in der Schlange