Der Aufbau der Kuppel am 06.09.2016:
Überrascht  war  ich  von  der sorgfältigen  Verpackung.    Die Kuppelhälften  waren  mit  einem  Fliestuch  zum  Schutz um- spannt.
Das super Wetter hielt sich. Für den Tag war auch der Garten- bauer bestellt,  der die Terrassenerweiterung, sowie die Beob- achtungsplattformen beginnen sollte. Die Jungs halfen  netter- weise  beim Abladen,  denn die Seitenteile   waren  doch recht schwer und unhandlich, da mussten wir mit 4 Mann ran.
Weihnachten,   Ostern   u.   alle   Geburtstage   zusammen   auf   einen   Tag,   ein   Kribbeln   im   Bauch, das   Warten   hat   ein   Ende,   die   Kuppel   wird   endlich   am   06.   Sept.   früh   Morgens   angeliefert! Sofort Andreas   Berger   v. Astrogeräte   Berger    angerufen,   den   ich   für   die   Montage   üb.   Michael Breite   v.   Astrolumina ,   beauftragt   hatte,   ob   er   Zeit   zur   Montage   hätte.   Aus   dem   Stand   sagte Andreas zu und machte sich sofort auf den Weg.          
Alles abgeladen u. auf Anraten von Andreas grob für d. Montage vorsortiert.
Klasse das Andreas sofort zur Verfügung stand. Nach dem er sich professionel einen Überblick über die Vollständigkeit  der Lieferung machte, ging es gleich zur Sache. Man merkte, das Andreas das nicht zum ersten mal machte.
Der fertig montierte  und befestigte Basisring der Kuppel  auf dem Stahlbasisrung  mit den sichtbaren Lauf- u. Konterrollen.
Das gewusele an ELT-Equipment., resp. Kuppelsteuerung, was am nächsten Tag installiert werden sollte.
Der  aufgesetzte  Laufkranz  auf  dem Basisring  der Kuppel, hier noch ohne äußere Verkleidung
Zügig war die äußere Verkleidung des Laufkranzes fertig.
Das erste Teil,  montiert  auf  dem Laufkranz,  hier die untere Schürze auf der Spaltseite.
Es geht aufwärts, das erste Seitenteil mit der Türe auf der Ostseite.
Andreas  mit seinem selbstkritischen Blick,  ob auch  alles zu zu seiner vollsten Zufriedenheit ist.
Innenansicht  von dem Ostteil  mit der Türe.  Generell war ich auch höchsterfreut, überrascht üb. den grauen Innenanstrich, kannte bis dahin nur den blauen, der mir schon vorher schlaf- lose Nächte bereitete, den zu überstreichen.
Der Kuppelspalt wird aufgesetzt.
Sieht ja schon fast aus wie eine Kuppel der ScopeDome!
Der fleißige, beharrliche Andreas dem Tagesziel entgegen!
Freu……, fast fertig…..
The eagle has landed!